Putts bei seitlicher Neigung des Grüns - golfanalyse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Putts bei seitlicher Neigung des Grüns

Dateneingabe
Für die Eingabe der Daten muss man die erweiterte Scorecard der Software nutzen (Spieler Login plus).
Dort kann man unter der Auswahl "Ball endet...vom Loch" wählen zwischen den Optionen "links oben", links unten" sowie "rechts oben" und "rechts unten".
Eine Verfehlung "oben" meint dabei, dass der Ball oberhalb des Loches vorbei geputtet wurde. Bei "unten" rollte der Putt unten am Loch vorbei.
Bei dieser Tabelle wird nicht unterschieden, ob der Ball links oder rechts verfehlt wurde. Diese Unterscheidung könnte man aber trotzdem vornehmen, eine Auswertung dazu wird zu einem späteren Zeitpunkt kommen.
Auf dem Platz könnte man sich die seitliche Neigung so notieren:

In diesem Fall könnte das Notieren rechts von der Entfernungsangabe bedeuten, dass das Grün nach rechts unten geneigt war.
Würde man das "o" oder "u" auf der linken Seite der Entfernungsangabe notieren, könnte das bedeuten, dass das Grün nach links unten geneigt war.


Tipp
Wenn man die seitliche Neigung auch bei den Putts notiert, die man einlocht, erhält man auch einen Überblick über die Anzahl der eingelochten Putts bei seitlicher Neigung.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü